Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Projekt "ene.field": 1.000 Feldversuche für stationäre Brennstoffzellen-Heizgeräte laufen europaweit an

Zum Start des europäischen Förderprojektes ene.field versammelten sich am 27. September 2012 die Partner der Brennstoffzellen-Initiative der Europäischen Kommission im Brüsseler Palais des Académies. Dieses von der EU mitfinanzierte

Weiterlesen...

 

1. Sächsisches Forum für Brennstoffzellen und Energiespeicher

Aus dem Sächsischen Brennstoffzellentag wird das Sächsische Forum für Brennstoffzellen und Energiespeicher. Die Brennstoffzellen Initiative Sachsen e.V. lädt gemeinsam mit der Erneuerbare Energien Sachsen EESA-Verbundinitiative und EnergyCity Leipzig zum ersten Sächsischen Forum für Brennstoffzellen und Energiespeicher am Dienstag, den 23. Oktober 2012 von 9:00 - 17:00 Uhr nach Leipzig ein.

 

 

10. Riesaer Brennstoffzellentag

Am 05.09.2012 findet der 10. Riesaer Brennstoffzellentag im Geschäftsstellengebäude der Sparkasse Meißen in Riesa statt. Auch in diesem Jahr werden interessante Vorträge zu den aktuellsten Entwicklungen und Forschungsergebnissen mit Fachpublikum aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu anregenden Diskussionen führen. Hierzu möchten wir Sie recht herzlich einladen.

 

ene.field europäischer Praxistest startet

Am 01.09.2012 startet der EU-weite Praxistest ene.field. 9 Hersteller werden ca. 1.000 Brennstoffzellenheizgeräte gemeinsam mit Partnern in ganz Europa installieren und unter realen Bedingungen betreiben. Das Projekt wird durch das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm gefördert.

 

BHKW Forum berichtet über RBZ und inhouse5000

mehr Informationen...

 

Hannover Messe 2012

Wir laden Sie zu einem Besuch auf unseren Stand B50 in Halle 27 auf der Hannover Messe ein. Diese findet  vom 23. bis 27. April 2012 statt. Wir freuen uns darauf Ihnen unser innovatives Brennstoffzellen-Heizgerät inhouse5000 vorzustellen. Des Weiteren möchten wir Ihnen eine Antwort auf die Fragestellung: Wie eine zukunftstaugliche effiziente Versorgung mit Strom und Wärme aussehen kann, geben. Um eine kostenfreie Eintrittskarten zu erhalten, schicken Sie uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Wir freuen uns auf Sie!

 
Weitere Beiträge...